Seminar Hygiene


 "Update Hygiene – Optimierungspotentiale erkennen und nutzen (4FP)"

Bild_Hygiene_Seminar
Man kann noch so gut in seinen Fähigkeiten als Behandler*in sein. Wenn die Abläufe in der Hygiene im Aufbereitungsprozess nicht klar definiert und umgesetzt werden, kann sich dieses nachteilig auf das Ergebnis und die Behandlung auswirken. Durch ein validiertes Verfahren der Aufbereitung gelingt es, ein gleichbleibendes Qualitätsergebnis zu erzielen und somit das Infektionsrisiko und die Keimverschleppung zu unterbinden.
 
Dieses Seminar richtet sich an Podologen*innen und Fußpfleger*innen, die Ihre Praxis von A wie Aufbereitung über P wie Prozessvalidierung bis Z wie Zulassung verantwortungsvoll führen möchten. Es werden die rechtlichen Grundlagen der Validierung, Richtlinien und Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut), sowie die Anforderungen durch die Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) geklärt. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Hygieneanforderungen. Nutzen Sie das erlangte Wissen für eine effiziente Arbeitsweise im Aufbereitungsprozess und sichern sich rechtlich ab.
 
 Inhaltliche Schwerpunkte:
- Gesetzliche Vorgaben und Richtlinien
- Risikobewertung von Medizinprodukten
- Aufbereitungszyklus und Validierungsprozess
- Praxistipps für die Rentabilität und Vermeidung von Anwendungsfehler

REFERENTIN:
Andrea Nitz-Schneider – Fachkraft für Arbeitssicherheit und technische Sterilgut-Assistentin (DGSV).

TERMIN:
Freitag, 20.05.2022, 15:00 – 18:30 Uhr 
Freitag, 02.09.2022, 15:00 – 18:30 Uhr


KOSTEN/LEISTUNG:
79,00 € inkl. Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung, 4 Fortbildungspunkte.


ANMELDUNG
Bitte
hier anmelden.