-- -->

Hände-Hygiene


Hände-Hygiene

Eine Studie (2018) der SRH Hochschule in Heidelberg ergab, dass Frauen ihre Hände gründlicher und öfter waschen als Männer. 11 Prozent der Männer verzichten ganz auf Händewaschen nach dem Toilettengang und knapp die Hälfte verwendet keine Seife. Dagegen nutzten 82 Prozent der Frauen Wasser und Seife und nur drei Prozent verzichten auf das Händewaschen. Beobachtet wurden im Raum Heidelberg rund 1.000 Besucher von öffentlichen Toiletten in Fastfood-Restaurants, auf Raststätten, in der Mensa und um den Bahnhof herum. Frauen sind demnach zwar besser als die Männer, doch ist das nur die halbe Wahrheit. Über beide Geschlechter hinweg wuschen 27 Prozent ihre Hände nur mit Wasser. Die nötige Gründlichkeit ließen 58 Prozent der Beobachteten vermissen, die Wasser und Seife nutzen. 
 
Das dürfte sich heute sicher geändert haben, denn Händehygiene ist aktuell wichtiger denn je zuvor. Das Händewaschen und Desinfizieren ist essenziell, strapaziert aber die Haut und kann so negativ die natürliche Hautbarriere, das Schutzschild der Haut, beeinflussen. Um die Haut vor Barrierestörungen zu schützen, muss sie ausreichend mit Lipiden (Fetten) und Feuchtigkeit versorgt werden. Seife und Desinfektionsmittel entziehen der Haut Fette, sodass sie auf Dauer austrocknen kann. Das merkt man an Spannungsgefühlen, Rötungen, Juckreiz oder, wenn sich die Haut rau anfühlt und rissig wird. Bakterien, Pilze oder Allergene können leichter in die Haut eindringen. Hier haben wir das Wichtigste zusammengefasst – für hygienisch saubere und gut gepflegte Hände:
Bild_Haende_waschen
Hände waschen 
 
• Ausreichend Seife verwenden
• Hände mind. 30 Sekunden einseifen
• Seife abwaschen
Bild_Haende_desinfizieren

Hände desinfizieren 
 
• Hände-Desinfektionsmittel in die trockenen Hände geben, bis die Hände vollständig benetzt sind*
• Mind. 30 Sekunden* alle Hautpartien einreiben, insbesondere Fingerkuppen und Daumen 
• Nach dem Desinfizieren Hände nicht abwaschen 
 
*Angaben des Herstellers zum Desinfektionsmittel beachten (z.B. Einwirkdauer, Menge)

Bild_Haende_pflegen

Hände pflegen 
 
• Creme mit ausreichend Fetten und Feuchtigkeit nach jedem Händewaschen verwenden
• Mit dem Handrücken beginnen, dann auf den Fingern verteilen und einmassieren
• Fingernägel und die Nagelhaut mitberücksichtigen
• Zum Schluss die Handinnenflächen und möglichst auch die Unterarme eincremen
 
Den Händehygiene-Plan für Ihre Praxis können Sie
hier herunterladen.